Fantasy
Register
The Tale of the Wedding Rings 2

The Tale of the Wedding Rings 2

Comic - Fantasy  Bewertung: ★★★★★

Der erste Band der Fantasyserie „The Tale of The Wedding Rings“ hatte mir mit seinem leicht generischen Setting um Hime, ein Mädchen, das nach seinem Exil in unserer Welt in die ihre zurückkehrt, und dem Jungen Sato, der zu ihrem designierten Retter wird, gut gefallen. Der seinerzeit beworbene Anteil an Sexy Comedy hielt sich in wohltuenden Grenzen und so freute ich mich auf die Fortsetzung.

Nastrand – Eine Geschichte aus der Edda

Nastrand – Eine Geschichte aus der Edda

Comic - Fantasy  Bewertung: ★★★★

Wenn man ein bisschen in der Schule aufgepasst hat, dann weiß man, dass die Edda die Bezeichnung für eine nordische Götter- und Heldensagensammlung ist. Deren Inhalte kenne ich nur sehr vereinzelt und wundere mich, warum der Verlag Edition Moderne dieses auf allen Ebenen kalte Comicwerk mitten im Sommer veröffentlicht.

Hel'Blar 1 - Die Jäger der Draugar

Hel'Blar 1 - Die Jäger der Draugar

Comic - Fantasy  Bewertung:★★★★★

Die Brüder Alex und Sergio A. Sierra waren mir bislang kein Begriff, so dass mir das Halbjahresprogramm des All Verlages ein wenig auf die Sprünge helfen musste. Mit dem auf zwei Bände angelegten Hel'Blar wird dort die zweite Kooperation der Spanier veröffentlicht, die einen Genremix aus Wikinger-Horror darstellt. Wer dabei - wie ich - unwillkürlich an den 13. Krieger denken muss liegt meines Erachtens völlig richtig obwohl die Künstler andere Inspirationsquellen, insbesondere Musik und Computerspiele, nennen. Mich sprachen der Genremix und die Zeichnungen an und so griff ich ohne lange zu überlegen zu.

The Tale of the Wedding Rings

The Tale of the Wedding Rings 1

Comic - Fantasy  Bewertung: ★★★★

The Tale of the Wedding Rings ist der zweite Titel mit dem Prädikat "sexy Comedy" an dem ich mich versuchte. Das eigentliche Genre der Serie ist jedoch eindeutig Fantasy und auch wenn einen der Name an eine teilweise Adaption eines ganz großen Klassikers denken lässt, bestreitet das unter dem Pseudonym maybe auftretende Künstlerduo einen solchen Zusammenhang. Ich dachte nach der Lektüre einer Leseprobe an eine ganz andere Vorlage und die Hoffnung darauf, dass mehr als nur Ecchi-Slapstick geboten wird, ließ mich zum Auftaktband - in Japan sind bislang sechs Bände erschienen - greifen.

Myre - Die Chroniken von Yria Buch 1

Myre - Die Chroniken von Yria Buch 1

Comic - Fantasy  Bewertung: ★★★★★

Myre - Die Chroniken von Yria ist das Erstlingswerk der Künstlerin Claudya Schmidt, das diese nach einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne im Eigenverlag und in englischer Sprache erstveröffentlichte. Nun erscheint der Comic beim Splitterverlag auch hierzulande wobei die Originalausgabe im Deutschen auf zwei Bände aufgeteilt wird. Mich wusste das Artwork der Leseprobe auf Anhieb zu begeistern und so war ich gespannt zu sehen wie sich Myre als Ganzes präsentieren würde. Vorab kann ich bereits sagen, dass die Vorfreude mehr als berechtigt war.