Geekbook
Register

MovieFan1982
Am: 20.11.2017 - 15:50

von: MovieFan1982

Starship Troopers (1997) - Limited Steelbook Edition Unboxing



Andi
Am: 16.11.2017 - 10:26

von: Andi

Paninis Programm fürs erste Halbjahr 2018 ist raus.


Andy schreib am 20.11.2017 - 14:42:

super


Andi schreib am 19.11.2017 - 18:23:

haben wir heute im tele-stammtisch eingebaut.


Andy schreib am 18.11.2017 - 22:45:

Leider ist die Zeit zu kanpp. Ich habe noch nicht einmal die PV gelsen


Andi schreib am 17.11.2017 - 15:54:

will jemand spontan am sonntag ein bisschen drüber quatschen? via skype für den tele-stammtisch. also zusätzlich zur normalen aufnahme.


LaLe schreib am 16.11.2017 - 16:54:

Puh, NML erscheint weiter auch im HC. Der Puls geht runter.


LaLe schreib am 16.11.2017 - 11:18:

Da werden es für mich wohl die Standardsachen. Interessant im Hinblick auf Metal ist wohl noch der Hawkman-Band.

Ansonsten hoffe ich mal, dass die fehlenden Angaben zu HC-Ausgaben der NML-Saga ein Versehen/eine Unterlassung sind.



Andi
Am: 17.11.2017 - 13:29

von: Andi

@lale: aber ich kann doch nicht schreiben^^


Andy schreib am 20.11.2017 - 14:41:

Dürfen: Nicht jeder sieht es gerne, wenn man "Werbung" postet.

Google: Ja, bite auf keinen Fall unsere Reviews irgendwo komplett posten. DIe Einleitung vielleicht und dann den Link.

Du meinst bei uns eine KOmmentarfunktion?


Andi schreib am 19.11.2017 - 18:28:

kurz zum verlinken der review im panini forum. dort darfst du natürlich alles verlinken was dir in den sinn kommt. etwas mehrwert sollte so ein post aber schon enthalten.

@andy: ist es richtig, dass es sich schlecht auf das google-ranking auswirkt, wenn dort die komplette rezension erscheint?

gruß
andi


Andi schreib am 19.11.2017 - 18:24:

echt? wer denn? oder meinst du die "diskussion" zu cap. berlin?


LaLe schreib am 19.11.2017 - 17:49:

Andy ist wohl im FB-Modus.

@Andy
Mit "nicht teilen" meinte ich, dass eine andere Auffassung vertreten bzw. die unsere nicht geteilt wird.


Jim Hawkins schreib am 19.11.2017 - 16:01:

Was darf?


Andy schreib am 19.11.2017 - 15:11:

Wenn man das darf, dann wäre das super. Vielleicht macht das jemand, der da schon lange unterwegs ist? Ich hatte mal angefragt im Comic-Forum. Aber die waren nicht gerade begeistert...


LaLe schreib am 19.11.2017 - 07:34:

Im PaFo mag wer Andis/unsere Rezis bzw. Bewertungen nicht teilen.


Andy schreib am 18.11.2017 - 22:46:

???


Andi schreib am 17.11.2017 - 15:53:

ja, zusammen mit meinem guten geschmack und den zauberwürfeln für die reviews.


LaLe schreib am 17.11.2017 - 13:52:

Hast du die Textbausteine verlegt? :p


Andi schreib am 17.11.2017 - 13:30:

ok, ich gebs auf. hast du den bildupload gesperrt andy?

diesmal sind dabei;
jl rebirt special
jl film special
vater & sohn 3
klaus



Andi
Am: 19.11.2017 - 22:15

von: Andi

neueste Interviewreihe von der 2. Luxor Fantastic - Der Tele-Stammtisch Special 012


Andi schreib am 20.11.2017 - 09:48:

jo. gerade ohne konkretes beispiel kann ich mit solchem feedback nichts anfangen. das ist schlicht getrolle ohne mehrwert. ist die zeit nicht wert.


LaLe schreib am 20.11.2017 - 08:45:

@Andi
Die Diskussion an sich nicht, sondern dieser "abschließende" Kommentar dazu:

"Oft fehlen mir ja bei deinen/euren Rezis die Worte. Doch eines interessiert mich dann schon irgendwie: Was passiert eigentlich, wenn bei der „Wertungsfindung“ die Sechs fällt? – Nochmals Würfeln?"

Da muss man aber sicher durch wenn man seine Meinung publik macht.



Andi
Am: 17.11.2017 - 09:13

von: Andi



Andy schreib am 18.11.2017 - 22:46:

Bei mir gehts


Andi schreib am 17.11.2017 - 09:14:

geht vom smartphone aus nicht mehr, oder?



Andi
Am: 17.11.2017 - 15:49

von: Andi

der neuste streifen von pixar ist super unterhaltsam und ein echter familienfilm zum baumfest, da er genau die richitgen werte vermittelt. dabei erfindet er zwar das rad nicht neu und die twists sind vorhersehbar, das settting jedoch ist "mal was neues". review folgt.



Andi
Am: 17.11.2017 - 09:12

von: Andi

Die Post war da!


LaLe schreib am 17.11.2017 - 11:31:

Ich kann auch lesen. :p


Andi schreib am 17.11.2017 - 09:13:

Toll, kein Bild...



Andi
Am: 13.11.2017 - 09:45

von: Andi

oh mann, oh mann, oh mann, oh mann! ich bekomme schon ein ganz feuchtes höschen, wenn ich an jl denke. ich freue mich tierisch auf den film und bin auch guter dinge. leider habe ich es nicht hinbekommen, vorab in eine pressevorführung zu kommen, aber ich werde mir ihn dennoch noch diese woche ansehen.

geht ihr auch rein? (@andy: ja, ich weiß, du wartest auf die blu-ray^^)


Andi schreib am 17.11.2017 - 08:37:

kurzreview: 4/5 sterne tolles team, cgi ist völlig in ordnung (der bart fällt mir nicht auf), die story ist mittel zum zweck und eher flach. und ich möchte immernoch gal gadot heiraten.


Khaanara schreib am 16.11.2017 - 17:35:

Da mir von jemanden heute früh, der die Pressevorführung schon gesehen hatte, schon verraten hat, wer den Gegner am Schluß besiegt. Ist mir so ein wenig der Spaß vergangen. Spoilerfrei diskutieren geht heute in den sozialen Medien nicht mehr. Muss man ja nicht alles verraten, wenn einem der Film nicht gefallen hat.


Andi schreib am 16.11.2017 - 09:03:

wenn alles klappt, bin ich heute abend halb neun im kino. morgen werde ich dann erstmal ins büro fahren, dann nochmal ins kino zu einem weiteren film gehen, dann wieder ins büro und abends mit kollegen was trinken gehen. mal schauen an wie viel ich mich dann beim tele-stammtisch oder hier als review erinnere.^^


Andy schreib am 13.11.2017 - 20:56:

Hehe.... Ja... es wird die BD werden WENN überhaupt. Bis dato bin ich von DC soetwas von enttäuscht, dass sich eine Fortführung des Film-Universums schon gar nicht mehr lohnt


RikSt schreib am 13.11.2017 - 17:25:

Ich hab für den 18. bereits Tickets reserviert. ;) Ich hab da auch voll Bock drauf. :)


Jim Hawkins schreib am 13.11.2017 - 17:07:

Ich warte erst mal auf die Kritiken ab, nochmal werfe ich Warner nicht so einfach mein Geld in den Rachen.


Khaanara schreib am 13.11.2017 - 16:05:

Nächste Woche Dienstag wohl (oder die Woche drauf). Muss noch die Karte ordern :-)


LaLe schreib am 13.11.2017 - 10:44:

Ich gehe auf jeden Fall rein, muss aber noch ein wenig warten, da einer der Kollegen im Urlaub ist. Wird voraussichtlich also erst in der 48. KW was.

Freue mich aber auch schon wie Bolle, bin aber auch einer von denen, die an MoS und BvS Gefallen fanden. Von Wonder Woman ganz zu schweigen.


Andi schreib am 13.11.2017 - 09:46:

#kommassindkacke



Khaanara
Am: 13.11.2017 - 16:12

von: Khaanara

Meine Neuzugänge zum Wochenende. Ich gebe zu ein wenig TeamComicsfan-Beeinflusst. :-)


Andi schreib am 17.11.2017 - 08:36:

mabugu ist auch prima. bei seinen videos gibts oft noch einen mehrwert. und er redet gut.


Khaanara schreib am 16.11.2017 - 17:38:

Ihm höre ich im Moment bei den Comic-Youtubern noch am liebsten zu, muss ich sagen. Könnte allerdings ein wenig langsamer sein, stellenweise :-) Da habe ich schon schlimmere gesehen, zum Beispiel Leute die permanent an der Kamera vorbeischauen und quasi kein Augenkontakt mit dem virtuellen Gegenüber suchen.


Andi schreib am 16.11.2017 - 09:00:

ich finde es schön, wie vielschichtig die jungs von teamcomic86 geworden sind. er investiert viel viel zeit und kraft in sein hobby und das finde ich klasse. genau wie ich könnte er allerdings ein sprachtraining vertragen^^


Khaanara schreib am 14.11.2017 - 07:05:

Nach dieser Besprechung gekauft: https://www.youtube.com/watch?v=xF1KgyO4JPE


Khaanara schreib am 14.11.2017 - 07:03:

Ist im Stile des "75 Jahre DC"-Bandes (auch aus dem Taschen-Verlag) aufgemacht. Im Unterschied zu der Ausgabe aber auch komplett in der deutschen Übersetzung. Es wird wohl mehr Bände davon geben, welche die kommenden Zeiträume dann auch noch bespricht.


Andy schreib am 13.11.2017 - 20:55:

Die marvel Age Ausgabe schaut fein aus


RikSt schreib am 13.11.2017 - 17:26:

"Ich gebe zu ein wenig TeamComicsfan-Beeinflusst. :-)"
Wenn du es nicht geschrieben hättest, dann hätte ich auf jeden Fall nachgefragt. :D



BrodiesFilmkritiken
Am: 16.11.2017 - 17:54

von: BrodiesFilmkritiken

Es war so geplant und wird nun unvermeidlich ausgeführt: Marvel hats vorgemacht indem sie Comicfilme über einzelne Charaktere brachten die dann in einem Kombifilm vereint wurden, nun kriegt auch das DC Universum ihren ersten Crossover Streifen. Allerdings ist hier die Vorfreude und die Erwartung überschaubar da abgesehen vom kürzlich gestarteten „Wonder Woman“ Film die bisherigen DC Produktionen eher bleischwer und nicht sonderlich populär waren. Dies soll dieser nun ändern und geht dazu den einfachsten Weg: er mischt die vertrauten Charaktere zusammen, bringt neue dazu und läßt sie gegen einen sehr eindimensionalen Schurken antreten (der Fiesling hat wohl in den Comics einen stärkeren Background, hier verbleibt er auf dem Stand eines einfach nur bösen Kerls) und läßt die ganze Schlacht vorragig witzig aussehen. Dies ist zwar keine laue Komödie, wohl aber nutzt der Film an jeder Stelle alle Möglichkeiten um herzlich witzig zu sein. Damit unterscheiden sie sich zwar nicht wirklich mehr von Marvel, aber es funktioniert bestens. Und da man auch die Lauflänge mit 2 Stunden human eingestampft hat und dazwischen auch fette Action liefert dürften Comicfans garnicht mal so unzufrieden sein. Ob jetzt reihenweise weitere Filme und Sequels sein müssen sei mal dahin gestellt … für sich genommen geht dieser Einsatz voll in Ordnung.

Fazit: Erste Liga – witzig, actionlastig und mit guter Einbindung der vertrauten Figuren!



Andi
Am: 06.11.2017 - 13:55

von: Andi

Fancy Bilchen, oder? Da habe ich alle meine Paint-Skills für angewandt. Habt ihr die kreative Farbzusammenstellung bemerkt?
Folge 013 des Tele-Stammtisch ist in der Planung. Aktuell stehen der 12. oder der 19.11. im Raum. Wie sieht es da bei euch aus? So ab vier?


Andi schreib am 16.11.2017 - 08:57:

nik hat zugesagt. wir sehen und sonntag!


Andi schreib am 14.11.2017 - 14:08:

flo kann nun doch nicht. magst du vllt doch mitmachen nik? ich brauche nen back-up. werden sicher fast 2 stunden diesmal.


Andy schreib am 13.11.2017 - 20:57:

Am 19 ist es mir leider nicht möglich. Schade. an dieser Stelle möchte ich aber noch einmal auf die Väter-Ausgabe hinweisen :-)


Andi schreib am 13.11.2017 - 13:40:

ach, ich bin doch auch noch da^^ aber ja, wäre cool wenn basti und thomas mal wieder zeit hätten. oder vllt sogar der chef persönlich --> lg an andy^^


Jim Hawkins schreib am 13.11.2017 - 11:00:

Dezember ging auch - wäre schön, wenn da noch wer über Comics plaudert :-)


Andi schreib am 13.11.2017 - 09:36:

moinsn!
diesmal habe ich wirklich sehr viel rückantworten diverser potenzieller teilnehmer bekommen und bin ganz überwältigt.
wir nehmen am 19.11. ab 16 uhr auf. diesmal mit lara (podcasterin und bloggerin), patrick (künstler), lasse (podcaster uvm.) und vermutlich flo (comics comics comics!).
wenn alles klappt, dann haben wir beim nächsten mal noch 2 weitere blogger/podcaster und wieder den nik am start. einen termin für dezember gibt es aber noch nicht. wer möchte, kann sich aber schon mal bei mir melden.
igg freu mir^^


Andy schreib am 06.11.2017 - 16:31:

12 und 19 kann ich nicht aktuell könnte ich nur am 26



Khaanara
Am: 15.11.2017 - 16:38

von: Khaanara

Malen mit Wade Wilson


Andi schreib am 16.11.2017 - 08:56:

mega!



Andi
Am: 15.11.2017 - 15:15

von: Andi

wie findet ihr das? interessiert uns der film?


Andi schreib am 16.11.2017 - 08:56:

es geht um den film dinky sinky.
http://www.dinkysinky-film.com/
"Frida (36) wünscht sich ein Kind. Seit zwei Jahren unterliegt die Beziehung zu ihrem Freund Tobias einem strikten Zeugungsprogramm. Doch was sie auch versucht, ihr Kinderwunsch erfüllt sich nicht.
Gerade als sie eine künstliche Befruchtung in Erwägung zieht, beendet Tobias die Beziehung. Fridas ganzer Lebensentwurf gerät aus den Fugen. Sie sehnt sich nach Heim und Familie, und nun soll sie mit Mitte dreißig von vorne beginnen?
Während ihre Freunde in die nächste Lebensphase übertreten, verläuft ihr eigenes Leben vermeintlich rückwärts."
klingt nach special interest, aber ich könnte mir den vorab anschauen. bin wirklich hin und her gerissen.


Andy schreib am 15.11.2017 - 19:57:

mhhh :-)


Khaanara schreib am 15.11.2017 - 16:36:

Irgendwie ist der Film so schwarz



Andi
Am: 14.11.2017 - 18:40

von: Andi

die mädels und jungs von nerdlich.org scheinen ihr online-nerd-magazin einstellen zu müssen. dort gabs neben diversen berichten auch reviews und einen podcast. an likes und aufrufen sind die uns nochmal einiges voraus. hintergrund ist wohl das unzulässige verwenden eines fotos in einem artikel. nun ist anscheinend alles recht schnell eskaliert.
das ist ein herber verlust für die szene und ich wünsche den mädels und jungs alles gute und drücke die daumen, dass alle halbwegs gut aus der sache kommen. hier in unserer community sehe ich eine potenzielle neue heimat für das team. hoffentlich passiert uns sowas nicht.


Andi schreib am 16.11.2017 - 08:51:

das "sollte" kein problem sein. rein optisch sind die cover der verlage und filmstudios natürlich besser. dem grunde nach gilt: das sind die cover von fremden und wir haben rein gar keine rechte daran. wenn wir allerdings sagen wer das copyright trägt, dann akzeptieren/wollen das die meisten firmen. man kann eigentlich sagen: alle offiziellen fotos und cover dürfen unter nennung des copyrights genutzt werden.
ich empfehle in diesem zusammenhang den podcast "https://rechtsbelehrung.com". da gehts andauernd um sowas.


RikSt schreib am 15.11.2017 - 21:24:

Wir ist das eigentlich wenn ich das Cover selber einscanne? Ändert das überhaupt was?


Andy schreib am 15.11.2017 - 19:58:

Auch bei Cover besteht das Problem. Aber wir haben auch zu fast allen Kontakt und die Erlaubnis. Muss nur immer das Copyright rein


Andi schreib am 15.11.2017 - 10:21:

solange wir nur cover usw. benutzen sehe ich keine probleme. hinsichtlich fotos aus filmen könnt ihr mich gern kurz unter "Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!" anmailen. ich habe inzwischen zugriff auf die meisten offiziellen presseserver. #geilerTyp


Andi schreib am 14.11.2017 - 20:44:

Durchaus. Habe da tatsächlich sogar ganz guten Kontakt. Ich habe bereits sehr direkt auf uns hingewiesen.


Andy schreib am 14.11.2017 - 19:17:

So etwas liest man nie gerne. Ja, die Fotos... Davor habe ich auch Angst. Hast Du Kontakt zu denen? Dann können die gerne zu uns wechseln :-)


RikSt schreib am 14.11.2017 - 18:59:

Ohje...Das trifft mich jetzt bisschen überraschend...Hab die Seite immer gerne besucht und die Reviews gelesen.:(



BrodiesFilmkritiken
Am: 14.11.2017 - 17:58

von: BrodiesFilmkritiken

Ob Emma Stine manchmal Sorgen hat daß eine Oscar Party ohne sie steigen könnte? Womöglich, daher sorgt sie lieber vor und reicht einen Film ein der ihr zumindest die Chance auf einen Goldjungen einräumt. Allerdings: einen Guten. Wobei der Film mehrere Bereiche abdeckt: er lädt der sympathischen Hauptfigur drei Problembereiche auf in denen sie sich bewähren muß: das Duell gegen einen Machogegner, die Sorgen und Nöte eine eigene Tennisliga zu gründen und in Fahrt zu halten sowie die privaten Probleme bei denen sie lesbische Ambitionen an sich endteckt und diese mit ihr und ihrem Umfeld vereinen muß. Dabei passiert in der ersten Stunde relativ wenig außer eben daß diese drei Bereiche wechselhaft auftreten, im letzten Drittel gehts dann auf den Platz zur großen Tennisschlacht. Hier ist es allerdings PEch daß der Film so kurz nach "Borg McEnroe" herauskommt - gegen dessen Psychothriller Spiel kommt das Duell zwischen Stone und Carrell nicht an. Aber er punktet auf vielen Ebenen: mit einer angenehmen Hauptfigur, ruhiger Erzählweise und einer durchweg glaubhaften Nachstellung der 70er Jahre. Das reicht definitiv für einen entsprechenden Blick - obs für einen Oscar reicht weiß ich nicht.

Fazit: Vielschichtiger und ruhiger Film, von Emma Stone grandios getragen!



BrodiesFilmkritiken
Am: 09.11.2017 - 23:52

von: BrodiesFilmkritiken

Ich bin an diese Geschichte ohne jede Vorkenntnisse rangegangen, kannte natürlich den Titel, aber keinerlei inhaltliche Details und auch nicht die Hauptfigur die ja auch in anderen Werken von Agatha Christie vorkommt. Ebensowenig wußte ich auf das die ganze Geschichte bei der Lösung hinausläuft, aber das war für mich eben der Reiz: einfach ein guter Krimi in dem ein Mord geklärt wird, unter speziellen Umständen. Allerdings kam ich garnicht erst richtig in den Film rein: die Hauptfigur wird gleich zu Beginn als Mischung aus Monk und Sherlock Holmes eingeführt und gibt mir das Gefühl daß es hier um reine Selbstinszenierung Branaghs geht. Die Stars die allesamt im Zug mitfahren sind wechselhaft dabei, kommen mit unter lange Strecken nicht vor und liefern unterschiedliche, aber brauchbare und interessante Darstellungen. Hauptproblem für mich aber ist eigentlich die Armut an Aktionen: ab dem Moment wo die Ermittlungen losgehen ist das alles eigentlich nur eine endlos lange Reihe von Verhören in denen obendrein eine gigantische und sperrige Backgroundstory aufgezogen und aufgebaut wird in deren Details ich mich schnell verloren habe weils irgendwann zu viele Namen und Daten waren. Immerhin konnte der gute Kenneth die Nummer sehr gut bebildern und nostalgisch sowie altmodisch wirken lassen. Wer eben auf solche Nostalgienummer steht kannst ja mal versuchen.

Fazit: Schön bebilderte, aber inhaltlich zu redselige Mörderjagd!


Andy schreib am 13.11.2017 - 20:58:

NEIN! Nicht gesehen und werde es mir auch ncicht antun. Nicht nur, weil ich aktuell nicht ins Kino komme, sondern aus Prinzip. Es gibt Filme die sollten nicht noch einmal verfilmt werden. Es reicht!



Khaanara
Am: 11.11.2017 - 14:15

von: Khaanara

Erster Trailer zu "Gotham by Gaslight"


Andi schreib am 13.11.2017 - 09:38:

ich bin gespannt. gerade der "verfilmen" einer elseworld-geschichte ist ja ein echtes risko, da viele den unterschied zum regulären batman zunächst nicht verstehen werden. sollte der film gut laufen, dann würde ich mich freuen, wenn dc das konzept in den comics wieder regelmäßig aufgreift.


LaLe schreib am 11.11.2017 - 19:58:

Gefällt mir.



BrodiesFilmkritiken
Am: 09.11.2017 - 23:52

von: BrodiesFilmkritiken

Dieser Film ist von George Clooney und wird eben auch als ein Film des solchen verkauft, dabei sollte man auf andere Beteiligte mehr hinweisen: das Drehbuch schrieb er zusammen mit den Coen Brüdern und man hat zu jedem Zeitpunkt eben auch das Gefühl einen Coen Film zu schauen. Allerdings einen eher schwachen Streifen der beiden. Dabei erkenne ich klar das Konzept: hier wird eine in jeder Hinsicht vorbildliche schwarze Familie gezeigt die Haß und Ablehnung in ungerechter Form ertragen muß; auf der anderen Seite eine spießige weiße Vorzeigefamilie hinter deren Haustür in Wahrheit Blut, Gewalt und andere fiese Dinge passieren. Leider habe ich keinen emotionalen Anteil an dem präsentierten genommen: Matt Damons Figur ist ein herzloses Monster das fiese Dinge tut, viele andere Figuren werden von unbekannten oder nicht funktionierenden Darstellern gebeben wo stellenweise die geschriebenen Charaktere toll, die Umsetzung aber sehr mangelhaft ist. Ansonsten sind die Hintergründe was hinter allem steckt sehr simpel und banal und das Erzähltempo endlos langsam. Clooney ist zwar ein toller Regisseur, der Film überzeugt durch wunderschöne Bilder und gut eingefangene Atmosphäre, aber erzählerisch ist er einfach nur eine sehr lange und langweilige Angelegenheit.

Fazit: Ist zwar klar als Satire gedacht und gemeint, gerät aber zur längeren Qual mit herzloser Hauptfigur!



LaLe
Am: 07.11.2017 - 12:18

von: LaLe

Wo ich schon mal hier bin, nutze ich die Gelegenheit mal für eine Handling-Frage.

Ich arbeite u.a. an einer Review zum Arkham Horror Brettspiel. Da allein das Grundspiel schon mit einer unfassbaren Menge an Spielmaterial herkommt und entsprechende Anforderungen an die Größe eines Spieltisches stellt würde ich gerne einen visuellen Eindruck davon vermitteln und neben einer Abbildung der Packung in der Vorschau und dem Review das verlinkte Bild zusätzlich mit einbauen wollen.

Wie bekomme ich das hin?


Andi schreib am 09.11.2017 - 11:27:

stimmt schon. die coolen jungs und mädels schreiben hier. die uncoolen teammitglieder müssen manchmal ins interne super geheime forum ausweichen^^


LaLe schreib am 09.11.2017 - 11:18:

Ach so. Danke für den Hinweis aber ich hatte das so verstanden, dass das Geekbook das Forum ablösen soll.

Hätte aber natürlich auch eine Mail schreiben können.


Andi schreib am 09.11.2017 - 11:06:

lars vllt sollten wir sowas im internen bereich besprechen. unter "netzwerk" gibts ein forum. dort kannst ja mal reinschauen^^


LaLe schreib am 09.11.2017 - 10:24:

Danke für das Einstellen, das sieht exakt so aus, wie ich mir das vorgestellt hatte.
Aber wie ist das eigentlich, wenn ich da noch "kleinere" Korrekturen/Anpassungen vornehmen möchte? Kannst du mir zu dem Review Editorenrechte geben oder haue ich dich dann mit den konkreten Wünschen direkt an?


Andi schreib am 09.11.2017 - 10:05:

yap! definitiv hexenwerk und nicht bloß html. den aufbau der reviews habe ich inzwischen ganz gut verstanden, aber gerade die specials....jesses...


LaLe schreib am 08.11.2017 - 21:45:

Ich habe mir spasseshalber mal den Quelltext zu Andis Beispielinterview angeschaut. Hat schon ein wenig was von Raketenwissenschaft. ;-)


Andy schreib am 08.11.2017 - 21:05:

Ist angekommen. Mache ich mich die Nacht ran oder morgen. :-)


LaLe schreib am 08.11.2017 - 08:05:

Vielen Dank, für die Blumen. Vielen Dank, wie lieb von diiiir... ;-)

Du hast übrigens Post. Viel Spaß beim Frickeln.


Andy schreib am 07.11.2017 - 23:38:

Habe Dir ja schon per Mail geantwortet. Vielen Dank für Deine tollen Texte! Die lesen sich echt verdammt gut!


LaLe schreib am 07.11.2017 - 14:06:

Danke. Dat mokt wie.


Andi schreib am 07.11.2017 - 13:25:

einfach in absprache via mail mit andy. am besten du schickst ihm eine textdatei inkl dem ort wo die bilder rein sollen. mache ich bei den schriftlichen interviews auch so. zb hier.
http://www.geek-whisper.de/news/interview/interview-mit-henning-mehrtens-von-plem-plem-productions.html



BrodiesFilmkritiken
Am: 31.10.2017 - 18:33

von: BrodiesFilmkritiken

Jetzt ist also auch die Thor Serie zur Trilogie angewachsen, wenngleich man ja die andern Marvel Werke auch gesehen haben sollte um wirklich alles zu verstehen. Und leider arbeitet man hier mit einem recht schlichten Drehbuch: eine neue böse Bedrohung, diesmal in Gestalt von Cate Blanchet fällt über Asgard her, Thro steckt aber erstmal woanders fest und muß sich einen Weg dahin frei kämpfen – das ist nicht sehr viel Handlung. Obendrein ist Blanchet einfach nur eine fiese Schurkin die aus dem Nichts kommt und eigentlich nicht viel bewirkt außer Zerstörung und Böse gucken. Aber der Film hat andere Stärken, insbesondere den Humor. Schon zu Beginn im rasanten Eröffnungskampf liegt der Reiz vorrangig bei den tollen Sprüchen und Onlinern als bei den krachenden Actionmomenten. Und das zieht sich durch den Film hindurch: dies ist keine laute Komödie, wohl aber ein spaßgeladener Titel bei dem man von Anfang bis Ende mit einem breiten Dauergrinsen dasitzt. Hier und da merkt man daß es die gleiche Welt ist in der auch die Guardians of the Galaxy spielen, so daß´stellenweise auch abgedrehter Witz und Slapstick in deren Form dazu kommt. Und am Ende hat man einen großen, lustigen Spaßfilm, voller Lacher, Action und jeder Menge Augenfutter. Eben das was Marvel zum Spitzenreiter der Superheldenfilme gemacht hat.

Fazit: Der dritte Thor Film stellt ein gigantisches Spaßhighlight dar!


Khaanara schreib am 09.11.2017 - 11:18:

War ein ganz amüsantes bonbonbuntes Popcorn-Kino!


Khaanara schreib am 09.11.2017 - 11:18:

War ein ganz amüsantes bonbonbuntes Popcorn-Kino!


Andy schreib am 06.11.2017 - 16:32:

Oh die erste kritische Stimme dazu. Ich warte auf die bd


Andi schreib am 06.11.2017 - 13:36:

also ich fand ihn ok, aber nicht so super wie viele andere. ja, ich kenn die figur nicht so sehr gut, aber für mich fehlt es bei dem film sowohl an bodenständigkeit als auch an epicness. klingt komisch, ist aber so. er war unterhaltsam, aber bei weitem nicht so witzig wie die guardians und ewig weit weg von den qualitäten eines windersoldier. ich habe einfach zu viel zu kritisieren, als dass ich jetzt irgendwie total der fan wäre. fazit: gut, aber nicht gut genug.


Andy schreib am 03.11.2017 - 22:44:

unsere Review ist auch online



Seite 1 von 17
1  2  3  4  5  6  >  >>  
Geekbook

Medien
Geek Whisper
Community
Partner 
Links 
   Autoren-Netzwerk
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
About us


Noch nicht dabei? Dann aber los!
OFDB
Amazon

AGB
Datenschutz
Impressum